Eine Information der Oesterreichischen Nationalbank zur Falschgeldanalyse

Quelle: EURO-NEWSLETTER 14, vom Juni 2018